Mitglieder der SPD Ortsabteilung unterstützen Helfergruppe

In Zeiten der Pandemie ist es besonders wichtig, aufeinander Acht zu geben und füreinander da zu sein.

Das dies funktionieren kann, hat eine von Anja Klann-Meyer koordinierte Helfergruppe bewiesen. In der Helfergruppe organisierten sich talentierte Näherinnen mit der Zielsetzung, den anfänglichen Engpass an Gesichtsmasken zu entgegnen. So wurden mehrere hundert Masken an Privatpersonen, Einzelhandel, Arztpraxen und sozialen Einrichtungen übergeben.

Mitglieder der SPD-Ortsabteilung waren sich sehr schnell einig, diese Gruppe zu unterstützen. Als Zeichen der Wertschätzung gegenüber den Näherinnen und zur Deckung der Materialkosten konnte Holger Latzel, Vorsitzender der SPD-Ortsabteilung, eine private Spende von 300€ übergeben.

Anja Klann-Meyer, die als Mitgeschäftsführerin der Musikfabrik Velpke selbst massiv wirtschaftlich unter den Corona bedingten Einschränkungen gelitten hat, entschied die Spende an das Pflegeheim Velpke zur Finanzierung des Oktoberfestes weiterzugeben. Zur Freude der Pflegekräfte und Heimbewohner wurde die Spende im Rahmen eines von der Musikfabrik ausgerichteten, musikalischen Nachmittag übergeben.

Anja Klann-Meyer vor den Bewohnern des Pflegeheims
Holger Latzel und Thomas Bogenhausen (Heimleitung) bei der Spendenübergabe

Silvestre und Rolf von der Musikfabrik Velpke