Bundestagskandidat Falko Mohrs zu Besuch bei der SPD-Ortsabteilung Velpke

Falko Mohrs folgte der Einladung zum Nachbarschaftsdialog der SPD-Ortsabteilung in Velpke und stellte sich bei Würtschen und Bier den Fragen der Bürgerinnen und Bürger. Neben den Themen Gerechtigkeit, Rente und Leiharbeit, nutzte er auch die Möglichkeit sich mit den Unternehmen vor Ort auszutauschen, wo besonders die Ausbildung und Qualifizierung von Mitarbeitern im Mittelpunkt stand. Der 33-jährige Bundestagskandidat stellte klar: “Statt 30 Milliarden in die Aufrüstung zu investieren, sollte das Geld lieber in Schulen, Qualifizierung und Ausbildung investiert werden. Dafür setze ich mich ein!”