Freiwilligenmanagement in der Samtgemeinde Velpke

Auf Initiative der SPD-Ortsabteilung Velpke wurde ein politischer Antrag an die Samtgemeinde-Verwaltung gestellt, eine zentrale Koordinationsstelle für die Steuerung der Ehrenamtstätigkeit aufzubauen. Dies nicht nur mit der Zielsetzung die Freiwilligkeit in Vereinen und Verbänden zu fördern, sondern auch zur Koordination von Helfergruppen in Krisensituationen (aktuell Corona).

Aufgabenstellung der zentralen Koordinationsstelle:

  • Motivation von Ehrenamtlichen/Freiwilligen
    (u.a. über Würdigung und Wertschätzung)
  • Beratung von Ehrenamtlichen/Freiwilligen
    (u.a. Rechtsfragen)
  • Gewinnung von Ehrenamtlichen/Freiwilligen
    (u.a. Werbung, Zusammenarbeit mit Förderinstitutionen)
  • Einsatzkoordination von Ehrenamtlichen/Freiwilligen
    (wo ist Bedarf, wer bietet sich an)

Begründung:

  • Vereine und Verbände leiden unter der nachlassenden Bereitschaft zur ehrenamtlichen Tätigkeit
  • Steigende Komplexität in der Vereins- und Verbandsarbeit erschwert die Ehrenamtstätigkeit
  • In Krisensituationen (aktuell Corona) ist es erforderlich Helfergruppen zu vernetzen und zu koordinieren

Über den Antrag wird bereits am 07.07.2020 im Rahmen der Samtgemeinde Ratssitzung beraten.

Update 09.07.2020:
Der Antrag wurde am 07.07.2020 vom Rat der Samtgemeinde Velpke einstimmig genehmigt!

Gelebte Solidarität in der Corona Krise

In Zeiten der Corona-Krise solidarisieren sich auch in der Gemeinde Velpke immer mehr Menschen um aktive Hilfe zu leisten. Dies erfolgt meist auf Initiative einzelner Personen über soziale Medien.

So wurde mit Unterstützung der evangelischen Kirchengemeinde eine Helfergruppe gegründet, welche hilfesuchende Menschen bei der Erledigung von Botengängen und Einkäufen unterstützt. Eine weitere Gruppe näht Gesichtsmasken, um den bereits jetzt vorhandenen Engpass zu entgegnen.

In diesen beiden nur beispielhaft erwähnten Gruppen haben sich sehr schnell engagierte Menschen gefunden, um Mitmenschen selbstlos zu unterstützen. Dies verdient höchste Anerkennung.

Leider ist es in einer Zeit mit streng geregelten Kontaktverbot kaum möglich, eine Hilfsgruppe optimal aufzustellen. Darüber hinaus wird es aktuell kaum gelingen, die Hilfsgruppen zu vernetzen und zentral zu unterstützen. Finanzielle Unterstützung erfolgt durch privates Sponsoring.

Wichtig für unsere Gemeinde ist, eine zentrale Koordinationsstelle für die Steuerung der Ehrenamtstätigkeit aufzubauen. Dies nicht nur als Unterstützung in Krisensituationen, sondern auch zur Förderung der Freiwilligkeit in Vereinen und Verbänden.

Wir als Ortsabteilung der SPD Velpke nehmen diese Aufgabenstellung als politischen Auftrag an!

Der politische Nachwuchs wird gefördert

Unter dem Motto “Politik hautnah miterleben” hat der SPD Unterbezirk Helmstedt das Programm 10 unter 20 aufgesetzt. Das Programm richtet sich an politisch interessierte junge Leute im Alter von 16 bis 20 Jahren und umfasst nachfolgendes Angebot:

  • Wochenendseminar „Politische Bildung“ in der Heimvolkshochschule Helmstedt
  • Monatliche Treffen zur Planung und zum Erfahrungsaustausch
  • Besuch verschiedener Sitzungen, u.a. des Stadtrates und des Kreistages sowie deren Fraktionen
  • Hospitationen bei Kommunalvertretern
  • Besuch des Niedersächsischen Landtages (Pate: Jörn Domeier)
  • Fahrt nach Berlin und Besuch des Deutschen Bundestages (Pate: Falko Mohrs)

Niklas Heinzel (17) der sich bereits heute über die politischen Gremien der Gemeinde Velpke hinaus politisch engagiert, durchläuft aktuell dieses spannende und abwechslungsreiche Programm. Niklas erhält dabei nicht nur ungeschminkte Einblicke in die politische Arbeit der SPD, sondern sammelt auch wichtige Erfahrungen für sein zukünftiges politisches Engagement.

Niklas Heinzel (Mitglied der Ortsabteilung Velpke)
Niklas Heinzel (Mitglied der Ortsabteilung Velpke)

Gabriele Jordan im Gemeinderat

Nach dem Ausscheiden von Kai Pommereit aus dem Gemeinderat wurde in der Ratssitzung am 30.01.2020 Gabriele Jordan als neues Ratsmitglied förmlich verpflichtet. Wir wünschen Gabriele viel Erfolg und Spaß und bedanken uns bei Kai für sein gezeigtes Engagement.

Velpke auf dem Weg zur fahrradfreundlichen Gemeinde

Velpke. Es ist schon lange ein besonderes Anliegen der SPD-Fraktion, die Sicherheit für Radfahrer und die Attraktivität für den Fahrradtourismus in unserer Gemeinde zu erhöhen.

Erste Schritte wurden gemacht, um dieses Ziel in den Gremien und Arbeitsgruppen der Gemeinde zu platzieren. Gewünscht ist zunächst eine ganzheitliche Betrachtung hinsichtlich der Verkehrsinfrastruktur und der Verkehrssicherheit und der Förderung des Fahrradtourismus. In noch zu bildenden fraktionsübergreifenden Arbeitsgruppen würden diese Themen und erforderliche Maßnahmen dann abgestimmt.

Darüber hinaus wird eine Beteiligung in der Arbeitsgemeinschaft “Fahrradfreundliche Kommune Niedersachsen/Bremen” geprüft, welche vom Land Niedersachsen unterstützt wird.

Nicht überall in Velpke und Umgebung ist man so entspannt mit dem Rad unterwegs.

Neben unserer Zielsetzung begrüßt und unterstützt die SPD Fraktion auch bereits gestartete Initiativen anderer politischer Gremien und Ausschüsse zur Verbesserung der Rad- und Wanderwege.

Dabei sein ist alles!

Bereits zum sechsten Mal richtete die Volleyballsparte des Velpker SV ihr Sommer Beachvolleyball-Turnier aus. Sechs Teams fighteten um den sportlichen Erfolg. Wieder dabei, ein Team der SPD-Ortsabteilung Velpke. Nach einer derben Auftaktniederlage konnte sich unsere Mannschaft der SPD im weiteren Turnierverlauf kaum steigern und maximal Sympathiepunkte einfahren.

Das Team der Ortsabteilung Velpke mit der Turnier-Organisatorin Verena Sommer vom Velpker SV.

Viel entscheidender als der sportliche Erfolg war die eigentliche Teilnahme und die damit gelebte Solidarität zum Velpker SV. Am Rande des Spielfelds wurde viel gelacht, es wurden interessante Gespräche geführt und neue Bekanntschaften geknüpft.

Die Ortsabteilung der SPD Velpke bedankt sich für die Ausrichtung des Turniers und ist im kommenden Jahr mit sicher ähnlich sportlichem Erfolg wieder dabei.

Video: Mark Kreutzberg in Aktion.